Kulturvermittlung für Jugendliche im DIY-Format – Teil 1

20161220_1459121

Köln. Das perfekte Last-Minute-Geschenk für Jugendliche: DIY-Buch „Wir machen uns die Welt“

Es sind nur noch wenige Tage bis Heiligabend – es wird also höchste Zeit für die Besorgung der Last-Minute-Geschenke. Auch ich habe noch nicht alle Geschenke beisammen und bin vor einigen Tagen durch einen glücklichen Zufall über eine Anfrage in den sozialen Medien gestolpert, die meine Aufmerksamkeit erregt hat. Ende November ist im ATHENA Verlag durch die Unterstützung der SK Stiftung Kultur der Kölner Sparkasse ein Buch erschienen, das sich auf eine ganz besondere Art und Weise der Kulturvermittlung widmet. Die beiden Herausgeberinnen Birgit Hauska und Nina Waibel haben zahlreiche Do It Yourself Ideen und Interviews mit Künstlern zusammengetragen, um Jugendliche im Alter zwischen 12 und 17 Jahren spielerisch und durch eigene Erfahrungswerte an Kunst und Kultur heranzuführen.

Kulturvermittlung ohne Hemmschwellen

Als ich von diesem Buch gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme und bin Kontakt getreten, um mir die ganze Sache einmal näher anzuschauen. Bereits vor einiger Zeit habe ich in einem Artikel auf diesem Blog beklagt, dass Jugendlichen zu wenige Möglichkeiten geboten werden, ihre Hemmschwelle in Bezug auf das aktive Erleben und „Konsumieren“ von kulturellen Angeboten zu überwinden. Meine Begeisterung darüber, dass sich die beiden Herausgeberinnen so engagiert diesem Thema gewidmet haben, war daher absolut naheliegend. Freundlicherweise wurde mir also ein Exemplar zugeschickt, so dass ich mir selbst ein Bild von „Wir machen uns die Welt“ machen kann.

Der erste Blick in das Inhaltsverzeichnis klingt vielversprechend. Die jungen Leser werden in sechs Schritten durch das Buch geführt und dazu animiert, „Interesse für eigene künstlerische Objekte entwickeln“. Der Schwerpunkt liegt ganz am Puls der Erfahrungswelt der jugendlichen Zielgruppe. Denn mit Smartphone, Tablet und Digicam ist der Fokus der kleinen Projekte ganz klar auf digitale Kunst und Medien gesetzt. Ein Schwerpunkt also, der ganz nach Geschmack der Jugendlichen sein dürfte. Sie sollen ihre Berührungsängste verlieren und durch das künstlerische Aktivwerden ihre Selbstreflexion und Wahrnehmung schulen. So wird ein Perspektivwechsel ermöglicht und oft komlizierte Denkmster flexibel gehalten, um neue Erfahrungswelten zu eröffnen. Nebenbei versprechen philosophische Ansätze in Verbindung mit Sinneseindrücken die Erarbeitung einer Basis bzgl. kultureller Kompetenz.

Tolle Geschenkidee für „Kinder jeden Alters“

Das ambitionierte Buchprojekt finde ich schon jetzt ziemlich klasse und hoffe, dass es auf breite Zustimmung treffen wird. Genau solche Versuche sind es, die es schaffen können, junge Menschen an das Themenspektrum Kultur heranzuführen. Mit der Methode Do It Yourself dürften die Erfolgsaussichten recht positiv sein, denn sie spricht Jung und Alt gleichermaßen an und trifft häufig auf mehr Akzeptanz bei Neulingen und „Fachfremden“ als rein theoretische Ansätze. Meiner derzeitigen Einschätzung nach verspricht das Buch viel Spaß, weshalb ich es an dieser Stelle als wunderbare Option für ein Last-Minute-Geschenk empfehle möchte. Wenn zwischen den Weihnachtstagen und Neujahr einige ruhigere Stunden auf dem Plan stehen, werde ich wohl die ein oder andere Idee aus dem Buch selbst ausprobieren. Denn ich bin mir sicher, dass „Wir machen uns die Welt“ selbst für erwachsene Kinder eine tolle Auszeit mit spannenden (Selbst-)Erfahrungen bereithält. Ich werde berichten … 🙂

Weitere Informationen: www.sk-kultur.de/aktuell/detail/news/wirmachenunsdiewelt/

#wirmachenunsdiewelt

 

20161220_1500211

 

Im Internet und selbstverständlich auch beim lokalen Buchhändler könnt ihr das Buch für 19,50 Euro erwerben!

Hauska, Birgit/Waibel, Nina: Wir machen uns die Welt, ATHENA Verlag, Oberhausen 2016; ISBN-13: 978-3898966511

Ein Gedanke zu „;Kulturvermittlung für Jugendliche im DIY-Format – Teil 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *